Mittwoch, 17. März 2010

Studientag Abt Karl Braunstorfer

Der Heiligenkreuzer Reformabt Karl Braunstorfer gehört zu den prägenden Gestalten des Ordens im 20. Jahrhundert. Er widmete sich dem Wiederaufbau des Klosters nach dem Krieg und der Vertiefung des monastischen Lebens. Tagesablauf, Lebensführung und Liturgie eines traditionell josephinischen Stiftes wurden im cisterciensischen Geist neu geordnet. Abt Karl war auch Abtpräses der Österreichischen Cistercienserkongregation und daher einflussreich in vielen Klöstern des Ordens. Seine Teilnahme als Konzilsvater am II. Vatikanum und seine Durchführung der Konzilsbeschlüsse sind Vorbilder für die weise Verbindung von monastischer Tradition, ausgeprägter Papsttreue und den Bedürfnissen unserer orientierungslosen Zeit. Tagungsablauf hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen