Donnerstag, 29. Juli 2010

Einmalige Editionsgelegenheit: Janauschek II !

P. Leopold Janauschek war Cistercienser von Zwettl, verbrachte jedoch den großen Teil seines Ordenslebens als Professor für Kirchengeschichte in Heiligenkreuz. Er ist aufgrund seines Lexikons zur Filiation aller Männerklöster einer der allerberühmtesten Cistercienserforscher seit 1800. Schon in seinen Studienjahren hat er den Plan zu einem Monasticon Cisterciense gefasst und in vieljähriger Arbeit das Material dafür gesammelt; er hat viele Klöster und Bibliotheken besucht und eine umfangreiche Korrespondenz geführt. Wenn wir ihn nicht gehabt hätten, wüssten wir heute viel weniger.
Nun ergibt sich die Chance für Doktoranden oder Postgraduates, an der Herausgabe des zweiten Bandes Originum Cisterciensium zu arbeiten – über die Frauenklöster. Janauscheks Nachlass im Stiftsarchiv von Zwettl ist bestens erhalten ... und riesig! Anfragen an: Frank.Sasama@cd-jena.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen