Samstag, 16. Oktober 2010

Ältestes Cistercienserkloster Schlesiens stellt aus

In Leubus an der mittleren Oder läuft eine Dauerausstellung über das älteste und größte der sieben schlesischen Cistercienserklöster. Seit dem 12. Jh. erstreckte sich die Filiation von Morimond auf dieses Gebet. Leubus mit seiner imposanten Barockfassade entwickelte sich im 17. Jh. zum Mittelpunkt der schlesischen Barockmalerie. Seit 1810 durchlief das Kloster mehrere Kapitel abenteuerlicher Verwüstung, dennoch wird seit der Überwindung des Kommunismus im Jahr 1989 sehr viel dafür getan, dieses ehrwürdige Haus unseres Ordens zu pflegen und erhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen