Dienstag, 24. April 2012

Tagungsbericht EUCist 6

Hier gelangt man zum Bericht über das Doktorandenkolloquium am 2./3. März 2012, es war eine gemeinsame Veranstaltung des Europainstituts für Cistercienserforschung an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz und des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Regensburg. Doktoranden aus Österreich, Deutschland, Ungarn, Italien und Tschechien kamen deswegen in das Stift Heiligenkreuz, um sich über theologische, kunsthistorische, geschichtliche und paläographisch-kodikologische Themen der Cistercienserforschung auszutauschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen