Montag, 21. Juli 2014

Klosterbräuche, Kochrezepte, Habitschnittmuster, Neujahrsgeschenke...

Johannes Waldschütz hat auf dem Blog Ordensgeschichte über Edmund Warehams Dissertationsprojekt Spiritualität und Alltag. Eine Geschichte des Zisterzienserinnenklosters Günterstal im 15. und 16. Jahrhundert berichtet. Dabei geht es vor allem um eine Quelle: Das Notizenbuch der Messnerin. Diese Quelle berichtet über gerade die Dinge im klösterlichen Alltag der Frühen Neuzeit, die sonst schwer zu finden sind: Klosterbräuche außerhalb der Liturgie, Hauswirtschaft, Kochrezepte, Schnittmuster, eine Almosenordnung und sogar Neujahrsgeschenke. Ein vielversprechendes Projekt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen